Startseite | Anreise | Impressum | Kontakt | AGB

Wie entstand Biolaufologie

Die Entstehung der Marke Biolaufologie!

Es war im Frühling 2008!

An einem herrlichen Frühlingstag, ging ich wie so oft, gleich nach der Arbeit laufen. In den Stockerauer Donauauen habe ich gelernt, mich nach einem Arbeitstag bei einem gemütlichen Läufchen so richtig zu entspannen. Stimmungsvolle Auengewässer und Wohlfühlplätze, waren von Anfang an schon fixer Bestandteil dieser Laufrunden. Wahrscheinlich auch ein wenig, weil zu Beginn mit etwas wenig Kondition, so ein Päuschen auch sehr gut getan hat! Dort in Laufpausen innezuhalten, die Natur und Tierwelt in alle seinen Formen und Farben aufzusaugen, war für mich ein nicht mehr wegzudenkender Kraftspender. An einer Holzbrücke, inmitten der Auenlandschaft, war so ein Genießerplatz. Schildkröten sonnen sich auf Treibholz, der Eisvogel fliegt und jagt dort im Gewässer. Kleiber, Meisen und andere Vögel tummeln sich an den alten vermorschten Baumstämmen. Der Specht klopft vergnügt an die alten Stämme, lockt dadurch seine Nahrung heraus und zimmert seine Bruthöhle. Verschiedene Pflanzen blühen, und verzaubern diesen Platz in immer wieder andere Farben.
Und an jenem Tag, saß ein Biologe mit Gummistiefeln, Block und Kamera bewaffnet, hinter einem Tarnnetz im seichten Gewässer! Bei einem kurzen Gespräch stellte sich heraus, das er die vom Aussterben bedrohten Schildkröten wissenschaftlich dokumentierte.
Genau ab diesem Zeitpunkt, als ich wieder weiterlief war in meinem Kopf das Wort Biolaufologie geboren, und ließ mich bis heute nicht mehr los!

Erlebnis und Bewegung in der Natur ist für mich zum fixen Bestandteil des Lebens geworden.